Zusatz  

   

Hauptmenü  

   

Öffnungszeiten  

des Museum:

Sonntag
von 13.00 - 17.00 Uhr

geöffnet

 

   

Projektgruppe

Details

Der Förderverein Historisch-Technisches Museum Versuchsstelle Kummersdorf e.V. befasst sich seit Mitte der 1990er Jahre mit der militär-historischen Geschichte von Kummersdorf-Gut, befragt Zeitzeugen, sammelt Material, studiert lange der Geheimhaltung unterlegene Akten, betreibt das Museum und bietet nach Absprache Führungen im Versuchsgelände an. Die umfangreiche Dokumentensammlung kann von Interessenten eingesehen werden.

2009 entstand auf Initiative des Fördervereins und des Museumsverbandes des Landes Brandenburg e.V. sowie des Landkreises Teltow-Fläming und des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalschutz und Archäologisches Museum die Projektgruppe „Dokumentations- und Forschungszentrum Kummersdorf Gut“ (DFK) mit dem Ziel, das ehemalige Versuchsareal als „Museum in der Natur“ einer internationalen Öffentlichkeit zugänglich zu machen und seine einzigartige Geschichte aufzuarbeiten. Die von der Projektgruppe erarbeitete Zielkonzeption, bildet die Grundlage, das ursprünglich der Vorbereitung von Kriegen dienende Gelände zu einem friedlichen Ort der Bildung und der kritischen Reflexion – einem Museum in der Natur – umzugestalten. Das Konzept vereinbart die Vermittlung von Geschichte mit naturschutzfachlichen und denkmalfachlichen Setzungen und beschäftigt sich mit der Belastung der Fläche durch Altlasten und Munition.

Die Zielkonzeption können Sie hier herunterladen.